12. Deutsche Meisterschaft Bogenlaufen 2011

Gleich drei goldene und eine silberne Medaille brachten die Werderaner Bogenläufer aus Merkwitz heim. Silke dominierte die Konkurrenz in der Klasse Damen standard und verteidigte ungefährdet, mit über 7 Minuten Vorsprung und strafrundenfrei ihren Meistertitel. Marco musste sich in der Standardklasse einzig dem Russischen Gast und berühmten Bogenbiathlet Maxim Menshikov geschlagen geben und holte am Folgetag bei den traditionellen Herren sein zweites Gold. Emma erkämpfte sich den Vizemeistertitel bei den Jungen der U12 traditionell und Matthias schaffte es bei den Herren standard auf den 8. Platz. In der Staffel belegten die Werderaner den 5. Platz. Angespornt durch die knappe Niederlage, folgte Marco daraufhin dem Ruf der Russischen Bogenläufer zur offenen Niederländischen Meisterschaft nach Den Haag und konnte diese nach 2006 zum zweiten mal für sich entscheiden. Einen ausführlichen Bericht vom Wettkampf findet ihr in der jährlich erscheinenden, kostenlosen Verbandszeitschrift des DBSV "Bogensport Info 2011" ab Seite 22. Mehr Informationen zum Thema Bogenlaufen sowie alle Ergebnislisten gibt es auf unserer Themenseite Runarchery.

dmbl2011bildtafel