Dessauer Hallenpokal am 8. Dezember 2013

Viele kleine Pokale und einen Deutschen Rekord regnete es für unsere 9 Schützen beim Hallenpokal in Dessau-Roßlau.

Dessauer Hallenpokal 2013

"Dreißig" konnte man es schon wenige Pfeile nach Wettkampfbeginn durch die Halle schallen hören, als sich Matthias mit seinem Blankbogen einen der Sonderpreise für die erste Passe mit Maximalpunktzahl sicherte. Ein Auftakt, der auch unseren übrigen 8 Startern ein Ansporn war. Nach 60 Schüssen auf 18 m Entfernung wurde schließlich Bilanz gezogen. Mit 445 Ringen durfte sich Antonia nicht nur über ihren Pokal für den Sieg in der U12 Jagdbogenklasse freuen, sondern verbesserte nebenbei auch noch den Deutschen Rekord dieser Klasse um 25 Ringe. In der U14 Blankbogenklasse wurde Justus ebenfalls mit einem Pokal für den Sieg bei seinem ersten Bogenschießwettkampf belohnt. In der Gesamtwertung der Blankbogen-Damen schafften es sogar zwei Werderanerinnen auf das Siegerpodest: Fee konnte ihr Vorjahresergebnis um satte 31 Ringe ausbauen und kam damit auf Platz 3. Sandra schnappte sich bei ihrem ersten Hallenwettkampf den Pokal mit der Nummer 2. Ebenfalls Platz 2 holte Matthias bei den Blankbogen-Herren, wo auch Danny und Thomas munter mitmischten. Ein weiterer zweiter Rang ging an Heino in der Klasse Ü65 Langbogen. Mit nur einem einzigen Ring Abstand zum Dritt- und 2 Ringen zum Viertplatzierten, holte Marco schließlich den sechsten werderaner Pokal für Platz 2 der Klasse Herren Recurve. Ein großes Dankeschön geht zudem an Grit und Heino für Ihre tatkräftige Unterstützung.


Alle Ringzahlen und Ergebnisse findet ihr auf der Seite des Bogensportbundes Sachsen-Anhalt unter Turniere / Ergebnislisten.